Geburtstage 2020

 

Folgende Mitgliedsvereine unseres Verbandes

feiern in 2020 ihren Geburtstag:

 

25 Jahre

Geselligkeitsverein "Dirloser Gückel" e.V.

Kerzeller Karneval e.V.

Verein für Förderung Karnevalistischen Brauchtums Besse e.V.

 

 

50 Jahre

Obersuler Carneval Verein e.V.

Fuldaer Freizeit und Carneval Klub e.V.

 

 

Der Karneval-Verband Kurhessen e.V. gratuliert ganz herzlich zu diesem Anlass

und wünscht alles erdenklich Gute.

Aktuelle Mitteilungen bzw. Informationen des Bund Deutscher Karneval e.V.

 

Der Bund Deutscher Karneval e.V. (BDK) folgende Beiträge veröffentlicht:

 

BDK-Mitteilung   Nr. 2020-07-01 - GEMA-Aktuell/Verhandlungen mit der GEMA erfolgreich

BDK-Information Nr. 2020-07-02 - UMFRAGE karnevalistischer Tanzsport abgeschlossen.

 

Diese Veröffentlichungen haben wir den Mitgliedsvereinen per E-Mail zugesandt. Dabei haben wir festgestellt, dass wieder einige E-Mail-Adressen nicht mit den Mitgliedsdaten übereinstimmen. Damit die E-Mails des Verbandes auch tatsächlich zugestellt werden können, bitten wir evtl. Veränderungen kurzfristig mitzuteilen.

 

Falls Bedarf an der Zusendung der genannten Veröffentlichungen besteht, bitten wir um Kontaktaufnahme unter der E-Mail-Adresse: info@kvkurhessen.de

BDK-Orientierungshilfe "Kompass" - Leitfaden für die kommende Session 2020/2021

 

Aufgrund vielfältiger Nachfragen hat der Bund Deutscher Karneval e.V. (BDK) eine Orientierungshilfe "Kompass" als Leitfaden für die kommende Session 2020/2021 veröffentlicht.

 

Dieser Leitfaden wurde den Mitgliedsvereinen unseres Verbandes schriftlich übermittelt und ist auch im Mitgliederportal des BDK veröffentlich und dort abrufbar.

Schulungstermin 20. und 21. Juni 2020

 

Leider müssen wir aufgrund der aktuellen Situation die für den 20. und 21. Juni 2020 angekündigten Schulungen im karnevalistischen Tanzsport absagen.

Dem Tanzturnierausschuss mit Silke Siebert, Alena Schöppe und Nina Zufall ist diese Entscheidung nicht leichtgefallen, weil es doch schon zahlreiche Anfragen aus den Mitgliedsvereinen gegeben hat und unser Verband über das großartige Interesse erfreut war.

 

Aber die Auflagen für die Durchführung, von denen wir kurz vor Pfingsten erfahren haben, waren so gravierend, dass eine sinnvolle Durchführung der Schulungen nicht möglich ist. Auch sind die Einrichtungen, in denen die Schulungen durchgeführt werden sollten, gegenwärtig und bis zu den Sommerferien nur für den Trainingsbetrieb und unter Beachtung gesonderten Auflagen für die örtlichen Vereine freigegeben.

 

Wir bitten um Verständnis, aber wir denken, dass in der derzeitigen Situation häufig Entscheidungen getroffen werden müssen, die zum Schutz von uns allen notwendig sind.

 

Der Tanzturnierausschuss hofft, dass im Jahr 2021 Schulungen stattfinden werden. Die Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Die Mitgliedsvereine wurde bereits schriftlicht über die Absage infomiert.

 

Für weitere Fragen steht die Vorsitzende des KVK-Tanzturnierausschusses, Frau Silke Siebert, gern zur Verfügung.

KVK-Info 05/2020

 

Informationen zum Wiedereinstieg in der Vereinssport

 

Nachdem das Land Hessen den Wiedereinstieg in der Vereinssport zugelassen hat, ist es notwendig bestimmte Vorgaben zu beachten.

Diese Vorgaben hat der Vorsitzende des Ausschusses "GEMA und Vereinsrecht" in der KVK-Info 05/2020 mit den entsprechenden Anlagen zusammengefasst.

Die KVK-Info mit den Anlagen wurde allen Mitgliedsvereinen per E-Mail zu Verfügung gestellt.

 

Für weitere Fragen und Informationen stehen wir natürlich gern zur Verfügung.

Mitgliederversammlung 2020 unseres Verbandes

 

Auch wenn im Verlauf der Corona-Krise zwischenzeitlich einige Lockerungen vollzogen wurden, gibt es gegenwärtig doch noch gravierende Einschränkungen, die das Präsidium unseres Verbandes veranlasst haben, für die Festlegung eines Termins der Mitgliederversammlung 2020 die Sommerferien abzuwarten.

 

Vielleicht sind dann die Einschränkungen soweit aufgehoben, dass die Mitgliederversammlung zeitig nach dem Sommerferien in gewohnter Weise stattfinden kann.

Anstehende Turniersaison 2020/2021

- Verschiebung des Saisonstarts -

-Pressemitteilung des Bund Deutscher Karneval e.V. Nr. 2020-16-

 

Der Bund Deutscher Karneval e.V. hat mit der Pressemitteilung Nr. 2020-16 Stellung bezogen zu der anstehenden Turniersaison 2020/2021. Wir bitten um Beachtung.

 

Diese Pressemitteilung ist nach diesem Text als PDF-Datei angefügt und kann gern heruntergeladen werden.

 

Danach wird die Turniersaison erst am 07.11.2020 beginnen. Alle Turniere, die terminlich in den Monaten September und Oktober 2020 stattfinden sollten, werden verschoben. Der in der letzten Ausgabe der Deutschen Fastnacht, Nr. 123, veröffentlichte Terminplan wird laut BDK zum 31. Mai 2020 aktualisiert.

 

Für den Bereich unseres Verbandes haben die Ausrichter bereits die mit ihnen abgestimmten Terminverschiebungen mitgeteilt.

 

Das Turnier in Baunatal findet am 12. und 13. Dezember 2020 statt.

Das Turnier in Kassel findet am 23. und 24. Januar 2021 statt.

 

Wir bitten schon jetzt darum, diese Termine vorzumerken und die Ausrichter als Starter oder Besucher zu unterstützen.

KVK-Info Nr.: 04/2020

 

Verordnung zur Beschränkung von sozialen Kontakten und des Betriebes von Einrichtungen und von Angeboten aufgrund der Corona-Pandemie (Land Hessen vom 07.05.2020 - Lockerungen für Vereine und Versammlungen

 

Das Land Hessen hat mit der aufgeführten Verordnung u.a. Lockerungen für Vereine und Versammlungen erlassen.

Die Grundzüge dieser Verordnung sind in der abrufbaren PDF-Datei - INFO Nr. 04/2020 aufgeführt. Wir bitten um Beachtung.

 

Weitere Informationen wurden den Mitgliedsvereinen am 11. Mai 2020 per E-Mail übermittelt.

KVK-Info Nr.: 03/2020

 

Informationen zum Förderprogramm des Landes Hessen "Soforthilfe für hessische Vereine", Bundestag beschließt Änderungen im Vereinsrecht im Eilverfahren "Gesetz zu Abmilderung der Folgen de COVID-19-Pandemie, sowie weitere Infos zu Corona für Vereine.

 

Der Vorsitzende des KVK-Ausschusses "Gema und Vereinsrecht", Rainer Kilian, hat mit der KVK-Info Nr. 03/20202 wichtige Informationen zu den in der Überschrift genannten Themen aufbereitet.

 

Diese Unterlagen wurden allen Mitgliedsvereinen mit E-Mail zur Verfügung gestellt und um deren Beachtung gebeten.

 

Für weitere Informationen und Fragen stehen der Ausschussvorsitzende und auch die Mitglieder des Präsidiums gern zu Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie auf dieser Homepage.

Absage der Turniere zur Deutschen Meisterschaft Meisterschaft 2020 - Was tun?

-Information des Bund Deutscher Karneval e.V. (BDK)-

 

Nach der endgültigen Absage der Deutschen Meisterschaften 2020 in Erfurt und den Halbfinalen in Trier und Düren hat der BDK nach den verschiedenen Anfragen von Inhabern von Eintrittskarten am 31. März 2020 und am 07. April 2020 Informationen übermittelt, die mit dem nachstehenden Link heruntergeladen werden können.

Wir bitten um Beachtung.

KVK-Info Nr. 02/2020

 

Informationen zu den "Auswirkungen der Corona-Krise"

 

Der Vorsitzende des KVK-Ausschusses "Gema und Vereinsrecht", Rainer Kilian, hat in einem weiteren Informationsbrief mit Anlagen zu dem o.a. Thema Hinweise gegeben.

Der Info-Brief mit den Anlagen wurden der Mitgliedsvereinen per E-Mail zugesandt.

 

Wir bitten dringend um Beachtung.

 

Für Fragen und Hilfestellungen steht das KVK-Präsidium und auch der Vorsitzende des Ausschusses, Rainer Kilian, gern zur Verfügung.

Die Kontaktdaten finden/findet Sie/Ihr auf dieser Homepage.

Aktueller Hinweis

-Schulungen im karnevalistischen Tanzsport-

 

Anfang Dezember 2019 hatte der Tanzturnierausschuss mit einer Veröffentlichung auf der KVK-Homepage und durch die Übersendung eines Informationsblattes an die Mitgliedsvereine darüber informiert, dass auch in 2020 Schulungen durchgeführt werden.

 

Folgende Schulungen sollen angeboten werden:

 

20.06.2020 - Grundschulung Gardetanz (GCG)

21.06.2020 - Grundschulung Schautanz (GSS)

20.06.2020 - Fortgeschrittenenschulung Gardetanz (FSG)

21.06.2020 - Fortgeschrittenenschulung Schautanz (FSS)

 

Durch den Bund Deutscher Karneval e.V. wurden aufgrund der gegenwärtigen Situation alle bis Ende April geplanten Schulungen abgesagt.

 

Die weitere Entwicklung bleibt abzuwarten. Deshalb hat sich der Tanzturnierausschuss unseres Verbandes dazu entschieden, das Anmeldeverfahren derzeit noch nicht in Angriff zu nehmen.

 

Die Termine bleiben bestehen und wir werden die Mitgliedsvereine weiter informieren, wenn es entsprechende Erkenntnisse gibt.

Karnevalistischer Tanzsport

Halbfinale Nord in Düren, Süd in Trier und Finale in Erfurt

 

Offizielle Presse-Mitteilung Nr. 2020-10

Bund-Deutscher Karneval e.V. - Verantwortung in der Corona-Pandemie

 

Der Bund Deutscher Karneval e.V. hat mit der Offiziellen Presse-Mitteilung Nr. 2020-10 darüber informiert, dass er in seiner verantwortlichen Einschätzung der aktuellen Situation keine Möglichkeit sieht, Ersatztermine für die abgesagten Halbfinale in Trier und Düren und das Finale in Erfurt für diese Wettbewerbe in 2020 festzulegen.

 

Die Presse-Mitteilung kann mit dem aufgeführten Link aufgerufen und heruntergeladen werden.

 

Wir geben diese Information gern weiter und wünschen allen Mitgliedern in unseren Mitgliedsvereinen "bleiben Sie gesund".

Offizielle Mitteilung Nr. 2020-08 des Bund Deutscher Karneval e.V.

-Auswirkungen der CORONA-Krise nicht absehbar-

 

 

Der Bund Deutscher Karneval e.V. hat mit seiner offiziellen Mitteilung darauf verwiesen, dass sich die Lage in Deutschland in kurzer Zeit derart verändert hat und deshalb Empfehlungen und Hinweise gegeben, die wir den Mitgliedsvereinen unseres Verbandes bereits mit einer E-Mail zur Verfügung gestellt haben.

 

Der gesamte Inhalt dieser BDK-Mitteilung kann mit dem nachfolgenden Link heruntergeladen werden.

Presseerklärung des Bund Deutscher Karneval e.V. bezüglich der Durchführung der Halbfinale und des Finals im karnevalistischen Tanzsport

 

 

Aus aktuellem Anlass hat der Bund Deutscher Karneval e.V. eine Erklärung bezüglich der Durchführung der Halbfinale in Trier und Düren sowie des Finals in Erfurt herausgegeben. Diese Erklärung wurde an die Mitglieder des Verbandes versandt und kann über den nachstehenden Link auch noch einmal aufgerufen werden.

Unsere Gedanken sind bei unseren Freunden in Volkmarsen

 

Erschüttert nimmt das KVK-Präsidium zur Kenntnis, dass durch die Wahnsinnstat eines Einzelnen Leib und Leben schwersten Schaden genommen haben.

 

Es ist unfassbar, feststellen zu müssen, mit welcher Gewalt Menschen versuchen, das friedliche und fröhliche Miteinander zu zerstören.

 

Unser Mitgefühl gilt allen Betroffenen und Rettungskräften, die dieses Erlebnis verarbeiten müssen.

 

Wir wünschen die nötige Stärke und Zuversicht, wieder zur Normalität zurückzukehren.

 

Der Karneval und die Brauchtumspflege sind ein wichtiges Kulturgut, das mit Freude gelebt wird und einen wichtigen Beitrag in unserem gesellschaftlichen Miteinander leistet.

 

Für das Präsidium

 

Heiko Rudolph

Präsident

Tollitätenempfang von Ministerpräsident Volker Bouffier im Schloss Biebrich

 

Am 08. Februar 2020 war es wieder soweit. Viele Prinzenpaare, Prinzessinnen, Zofen, Kinderprinzenpaare und Abordnungen der Vereine waren der Einladung von Ministerpräsident Volker Bouffier zum Tollitätenempfang im Schloss Biebrich gefolgt.

 

 

Die Delegation des Präsidiums unseres Verbandes mit Präsident Heiko Rudolph, den Vizepräsidenten Dietrich Geißer, Frank Altrogge und Bernd Möller sowie Schatzmeister Reiner Mähler war sehr erfreut, Delegationen aus mehr als 30 Mitgliedsvereinen begrüßen zu können. Mit dabei auch der Chef des Protokolls unseres Verbandes, Winfried Kollmann, der mit seiner Ehefrau Rita als Goldenes Fürstenpaar aus Fulda ebenfalls der Einladung gefolgt ist.

 

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer war es ein besonderes Erlebnis vor allem deshalb, weil sich der Ministerpräsident mit seiner Ehefrau bei der Vorstellung der einzelnen Abordnungen sehr interessiert zeigten.

 

Nach der Begrüßung und Vorstellung gab es dann jeweils ein Gruppenfoto.

 

Am Ende des Empfangs dankten die beiden Präsidenten der vertretenen BDK-Regionalverbände Dietmar Jerger und Heiko Rudolph dem Ministerpräsidenten für die Würdigung der Arbeit in den Karnevalsvereinen und -gemeinschaften, die jedes Jahr aufs Neue erfolgt.

 

Der Karneval-Verband Kurhessen e.V. hatte für diesen Empfang eine besondere Überraschung vorbereitet, um die jahrelange Unterstützung des Karnevals und der Pflege des Brauchtums durch den Ministerpräsidenten und seiner Ehefrau zu würdigen.

Ministerpräsident Volker Bouffier wurde durch Präsident Heiko Rudolph der Kurhessenorden verliehen. Die höchste Auszeichnung, die der Verband zu vergeben hat. Seine Ehefrau wurde für Ihr Engagement mit der Damenbroschen in Gold ausgezeichnet.

 

Im Anschluss an die Verleihung tanzte zur Freude der vielen Gäste die amtierende Hessenmeisterin in der Disziplin Junioren-Tanzmariechen Stella Cueto Silva von der Großenritter Carnevals Gemeinschaft 1949 Baunatal.

Ihre tolle Tanzpräsentation wurde mit viel Beifall bedacht.

 

Sehr erfreut haben wir zur Kenntnis genommen, dass der Ministerpräsident auch in 2021 diesen schon zur Tradition gewordenen Empfang wieder durchführen wird.

 

Wir können schon heute feststellen, dass die Mitgliedsvereine immer wieder gern zu diesem Empfang kommen werden.

Fernsehaufzeichnung „Nordhessen feiert Karneval 2020“

am 26.01.2020

 

Am 26.01.2020 wurde in der Stadthalle Baunatal die Fernsehaufzeichnung

 

„Nordhessen feiert Karneval 2020“

 

aufgezeichnet.

 

Ein phantastischer Abend für die Gäste in der Stadthalle Baunatal, aber auch ein phantastisches Publikum, das überwiegend aus den Mitgliedsvereinen unseres Verbandes kam. Für diese Unterstützung danken wir sehr herzlich.

 

Eine ausgelassene und fröhliche Stimmung, die über die 4stündige Aufzeichnung nicht nachließ und ein Programm, das sich wirklich sehen lassen kann und zur Überraschung aller auch Schlagerlegende Roberto Blanco mit dabei war, der zu Beginn der Sitzung auftrat und mit seinem Beitrag auch das Finale begleitete.

 

Der Verband freut sich sehr, dass im Programm auch fünf Beiträge aus Vereinen unseres Verbandes präsentiert wurden.

So glänzten mit ihren Auftritten die Stadtgarde der KG TSC Herkules Kassel mit einem Showtanz-Medley, Tanzmajor Malte Bürgermeister von KTG „Die Lossesterne“ Kaufungen mit einem Solotanz,

Marcus Leitschuh von der KG „Die Pääreschwänze“ aus Kassel mit seiner Büttenrede, die Stadtgarde der Großenritter CG 1949 Baunatal mit ihrem Schautanz „So lange ich an Dich denke, ist Dein Leben nicht zu Ende“ und die Prinzengarde der Großenritter CG 1949 Baunatal mit ihrem Marschtanz.

 

Durch die Sitzung führte in ausgezeichneter Weise der Vizepräsident unseres Verbandes Dietrich Geißer, mit seinem Elferrat von der Großenritter CG 1949 Baunatal.

 

Sehr erfreulich ist auch, dass aus insgesamt 17 Mitgliedsvereinen die Tollitäten an dieser Fernsehaufzeichnung teilgenommen haben. Wir man an dem Abend auch feststellen konnte, mit viel Spaß und Freude. Vielen Dank dafür. Sie haben der Veranstaltung zusätzlichen Glanz verliehen, weil es die einzige Fernsehsendung im Karneval ist, bei der so viele Tollitäten im Saal anwesend sind.

 

Ein großes Kompliment auch an den Hessischen Rundfunk, der mit einem neuen Bühnenbild auch verdeutlicht hat, dass die Sendung aus Nordhessen kommt und den Verantwortlichen der Großenritter CG 1949 Baunatal, die gemeinsam mit der Stadt Baunatal die Realisierung dieser Fernsehaufzeichnung, mit tatkräftigem Einsatz vieler Helferinnen und Helfer in den Tagen der Vorbereitung und der Aufzeichnung selbst, mit ermöglichen.

 

Wer das Ergebnis dieser Fernsehaufzeichnung erleben will, sollte am 08. Februar 2020, 20:15 Uhr, hr-Fernsehen einschalten, um die Sendung zu verfolgen. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Gipfeltreffen auf der Wasserkuppe am 25.01.2020

(Text: Anja Trapp, Foto: Ralph Leupold)

 

Wasserkuppe

 

Da staunten die Ski- und Snowboardfahrer am Samstagvormittag nicht schlecht. Wo sich sonst die Fans des „Brettl-Sports“ versammeln, tummelten sich in der Hütte auf der Märchenwiese Hunderte von Karnevalisten, genauer gesagt die närrischen Oberhäupter mit ihren Adjutanten.

49 Vereine aus dem Landkreis und zwei aus dem benachbarten Unterfranken sowie Vogelsberg waren auf den höchsten Berg in Hessen, die Wasserkuppe, gereist, um gemeinsam mit den Vertretern aus der Politik ein paar närrische Stunden zu erleben.

 

Achtes Gipfeltreffen

 

Und ganz neben bei, gingen die Tollitäten auch schon einmal zum Rodeln auf die Piste oder nahmen gar ein Sonnenbad vor der Hütte. Die beiden Organisatoren Georg Herget vom Harmerzer Carneval Club (HCC) und Thomas Happ vom Carnevals Club Haimbach (CCH) hatten zum siebten Mal diese Veranstaltung geplant. Und was aus einer „geplatzten“ Fahrt nach Wiesbaden zum Empfang des Ministerpräsidenten werden kann, wurde an diesem Mittag mal wieder eindrucksvoll bewiesen.

In seiner Begrüßung teilte Georg Herget mit, dass er stolz und dankbar dafür sei, dass dieses Angebot so gut angenommen würde, denn an diesem Tag hätten sich über 200 närrische Regenten mit ihren Adjutanten und Prinzenmariechen entschieden, zur Wasserkuppe zu fahren.

Prominenter Besuch

Natürlich durfte die Politik an diesem Tage nicht fehlen. So waren Poppenhausens Bürgermeister Manfred Helfrich (CDU), Gersfelds Bürgermeister Steffen Korell (CDU) sowie die Landtagsabgeordneten Markus Meysner (CDU) und Thomas Hering (CDU) dabei. Auch der „Schirmherr der Karnevalisten des Landkreises“, Landrat Bernd Woide (CDU), war mit von der Partie. Woide freute sich, dass sich die Tollitäten trotz der vielen Termine immer Zeit für dieses Treffen nehmen. Für ihn ein Beweis, dass sich diese Veranstaltung etabliert habe.

Auch der Präsident des Karneval-Verbands Kurhessen (KVK), Heiko Rudolph, war aus Nordhessen gekommen und brachte seine Freude zum Ausdruck, auf der Wasserkuppe zu sein. Mit den Wünschen für eine tolle restliche Kampagne und schönem Wetter am Rosenmontag schloss er seine kurze Ansprache.

 

Zahlreiche Orden für Politiker

 

Und dann ging es Schlag auf Schlag: Die Hälse der fünf Politiker füllten sich mit Orden der jeweiligen Tollitäten. Humorig führten Conny Hoffmann (HCC) und Jürgen „Lobo“ Lohmann (CCH) durch den Tag. „Die Stimme der Rhön“ und Ex-Prinzessin der Karnevalsgesellschaft Hofbieber, Sara Wehner, unterhielt mit hinreißendem Gesang. So dauerte es nicht lange, bis es die Prinzen, Prinzessinnen und Fürstlichkeiten von ihren Plätzen riss. Es wurde geschwoft was das Zeug hielt.

Am späten Nachmittag zogen sie alle wieder los – zu Ausmärschen und ihren heimischen Saalveranstaltungen und überließen den „Brettl-Fans“ wieder die Piste.

Baunataler Garde bei der Kanzlerin

-Empfang der Tollitäten am 22. Januar 2020 in Berlin-

und

die GCG als Deutscher Meister dabei

 

(Fotos: Henning Schacht/Pressereferat Bundeskanzleramt und Privat)

 

Für die Baunataler Stadtgarde war es eine große Ehre und Anerkennung als amtierender Deutscher Meister im Marschtanz der Altersklasse III – Ü 15, ihren neuen Marschtanz anlässlich des Empfangs von Bundeskanzlerin Angela Merkel für die Tollitäten im Karneval, zu zeigen.

Bereits am Vortrag des Empfangs reiste die Delegation unter der Leitung von Präsident Dietrich Geißer nach Berlin und nach einer Übernachtung begannen die Vorbereitungen für den Auftritt schon im Hotel.

Danach ging es dann zum Brandenburger Tor, um an diesem historischen Ort ein Erinnerungsfoto zu schießen.

Natürlich war alles sehr aufregend, vor allem für die Tänzerinnen, die zum ersten Mal an einem solchen Ereignis teilnahmen.

Pünktlich um 13:00 Uhr erschien Bundeskanzlerin Angela Merkel und begrüßte die Narrenschaft im Kanzleramt und stellte fröhlich fest, dass mit der Anwesenheit der Tollitäten und Abordnungen des Karnevals Frohsinn eintreten würde.

Nach der Vorstellung der Abordnungen aus den einzelnen Bundesländern folgte zum Abschluss die Präsentation des Marschtanzes der Stadtgarde.

Die Tänzerinnen zeigten ihr ganzes Können und erhielten rauschenden Beifall.

 

Bewundernswert, dass die Bundeskanzlerin alle Tänzerinnen nach dem Tanz persönlich begrüßte.

Die Trainerinnen Anika Bornemann und Ann-Cathrin Metz erhielten aus den Händen der Bundeskanzlerin als Dank und Anerkennung einen Blumenstrauß.

 

Nach einer Kurzbesichtigung des Kanzleramtes wurden die Kostüme und Tanzutensilien eingepackt und dann startete die Heimreise nach Baunatal.

 

 

Schulungen im karnevalistischen Tanzsport auch in 2020

 

Auch in 2020 wird der Karneval-Verband Kurhessen e.V., in Zusammenarbeit mit dem Schulungsteam des Bund Deutscher Karneval e.V., Schulungen im karnevalistischen Tanzsport anbieten.

 

Wir haben jetzt die Schulungstermine erfahren und möchten die Mitgliedsvereine rechtzeitig darüber informieren.

 

Wir hoffen, dass aus den Mitgliedsvereinen von diesem Schulungsangebot reichlich Gebrauch gemacht wird.

 

Der Tanzturnierausschuss unseres Verbandes freut sich auf viele positive Rückmeldung für die Teilnahme an den angebotenen Schulungen.

 

Nähere Informationen zur Art der Schulung und die Termine finden Sie in dem beigefügten PDF-Dokument, das gern heruntergeladen werden kann.

 

Die Mitgliedsvereine sind auch per E-Mail informiert worden.

 

Weitere Informationen sowie den Vordruck für die Anmeldung zu den Schulungen werden wir im Januar 2020 den Mitgliedsvereinen übermitteln und auf der Homepage einstellen.

Die Vertreter der Regionalverbände Konvent Mitte im BDK mit Ministerpräsident Tobias Hans

Delegation des KVK gratuliert dem

Verband Saarländischer Karnevalsvereine e.V.

zum

66. Geburtstag

 

Seit vielen Jahren ist der Karneval-Verband e.V. sehr freundschaftlich mit dem Verband Saarländischer Karnevalsvereine e.V. verbunden, auch und insbesondere bei der Zusammenarbeit im Konvent Mitte im Bund Deutscher Karneval e.V.. Dies wurde auch dadurch deutlich, dass alle im Konvent Mitte tätigen Regionalverbände des Bund Deutscher Karneval e.V. mit einer Delegation der jeweiligen Präsidien vertreten waren.

 

Das Präsidiums hat sich sehr über die Einladung zum 66. Geburtstag gefreut.

 

Für unseren Verband gratulierten Präsident Heiko Rudolph und Vizepräsident Dietrich Geißer anlässlich des Festaktes am 2. Dezember 2019 im Festsaal des Saarbrücker Schlosses.

 

Wir wünschen dem Verband Saarländischer Karnevalsvereine e.V.für die weitere Verbandsarbeit alles erdenklich Gute.

 

Das Goldene Fürstenpaar von Fulda in der Session 2019/2020

Chef des Protokolls im KVK Winfried Kollmann und seine Frau Rita

 

Sehr erfreut hat das Präsidium des Verbandes zur Kenntnis genommen, dass der Chef des Protokolls unseres Verbandes, Winfried Kollmann, gemeinsam mit seiner Ehefrau Rita in der Session 2019/2020 in Fulda als Goldenes Fürstenpaar regieren wird.

 

Wir gratulieren ganz herzlich und wünschen eine fröhliche und abwechslungsreiche Session.

KVK-Ordensfest 2019

- Motivation für das Brauchtum Karneval -

 

An einem Sonntag um den 11.11. eines Jahres, ist immer ein fester Termin im karnevalistischen Kalender für das KVK-Ordensfest vorgesehen.

In diesem Jahr richtete der Carnevalverein Petersberg (CVP) am 10. November 2019 im Propsteihaus das Ordensfest aus.

 

Viele Uniformierte hatten mit ihren Tollitäten den Weg nach Petersberg gefunden, um die zu Ehrenden zu unterstützen.

Von den 120 Mitgliedern des Verbandes hatten 16 vereine 43 Personen aufgrund ihres langjährigen, ehrenamtlichen Engagements in der Vereinsarbeit und der Pflege des karnevalistischen Brauchtums für die Ehrung mit dem KVK-Verdienstorden vorgeschlagen.

Häufig sind es Aktive, die nicht immer im Vordergrund stehen, sondern im Hintergrund eine großartige Arbeit leisten.

 

Beeindruckend war der Einzug der Tollitäten und Aktiven des CVP in den Saal, angeführt von der Vorsitzenden Sandra Freund.

 

Bei ihrer Begrüßungsansprache brachte sie ihre große Freude zum Ausdruck, das Ordensfest in diesem Jahr auszurichten und betonte, dass genau dieses Fest die Möglichkeit biete, denen Danke zu sagen, die einen Vereine ausmachen: die Aktiven.

Auch KVK-Präsident Heiko Rudolph betonte, dass das Ordensfest aus seiner Sicht auch immer ein kleiner Feiertag für ihn und das Präsidium sei.

Er unterstrich, dass die Verleihung der Verdienstorden vor allen Dingen aber auch ein Ansporn sein soll, sich weiterhin der Pflege des karnevalistischen Brauchtums zu widmen.

 

Bei den von den Vizepräsidenten Frank Altrogge, Erik Lehnebach, Bernd Möller und dem Chef des Protokolls Winfried Kollmann in den einzelnen Ehrungsblöcken vorgetragenen Laudatien spiegelten sich sehr eindrucksvoll die ehrenamtlichen Tätigkeiten der Ordensempfänger wider.

 

Neben den Ehrungen überzeugten die tänzerischen Darbietungen von CVP Tanzmariechen Angelina Reinhard, die CVP Blue Babes und der Tanzgarde des CVP, den Green Diamonds.

 

Zum Abschluss des kurzweiligen Nachmittags bedankte sich Präsident Heiko Rudolph noch einmal beim Carnevalverein Petersberg und ihrer Vorsitzenden Sandra Freund, für die hervorragende Organisation und Durchführung des Ordensfestes.

 

Ein herzliches Dankeschön gilt aber auch der Vorsitzenden des KVK-Ordensausschusses Maria Frank aus Borken, die den formalen Teil der Ordensverleihung vorbereitet hat.

 

Vielen herzlichen Dank auch an Bernd Diel aus Eiterfeld, der uns die Fotos für die Berichterstattung zur Verfügung gestellt hat.

Neuerungen der GEMA für die Session 2019/2020

 

Die Session 2019/2020 steht vor der Tür und die Anmeldung der Veranstaltungen zur GEMA steht an.

 

Aus diesem Grund hat der Vorsitzende unseres Ausschusses "GEMA und Vereinsrecht", Rainer Kilian, einen Info-Brief verfasst und weitere Informationen in Dateiform zur Verfügung gestellt, die mit den nachfolgenden Links heruntergeladen werden können.

Den Mitgliedsvereinen ist der Info-Brief 01-2019 mit den entsprechenden Anlagen auch schon per E-Mail zugegangen.

 

Scheuen Sie sich nicht den Ausschussvorsitzenden zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben, oder weitere Informationen benötigen. Seine Kontaktdaten finden Sie im Info-Brief.

BDK-Qualifikationsturnier Baunatal

und

40. Kurhessenmeisterschaften im karnevalistischen Tanzsport

26. und 27. Oktober 2019

in der

Rundsporthalle Baunatal

 

Im Rahmen der Baunataler Tanztage wurden am 26. und 27. Oktober 2019 in der Rundsporthalle Baunatal die 40. Kurhessischen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport durch die Großenritter Carnevals Gemeinschaft 1949 Baunatal ausgerichtet.

 

Im Rahmen des Turniers waren 48 Starts aus 11 Mitgliedsvereinen unseres Verbandes zu verzeichnen.

Erfreulich dabei ist, dass auch zwei Vereine zum ersten Mal an den Meisterschaften teilgenommen haben.

Insgesamt haben an den Baunataler Tanztagen und den 40. Kurhessischen Meisterschaften 11 Vereine mit 48 Starts teilgenommen.

 

Das ist eine gute Beteiligung, die allerdings noch steigerungsfähig ist.

 

Die rund 2.000 Besucherinnen und Besucher an den beiden Turniertagen erlebten tolle Tänze der mehr als 800 Tänzerinnen in den verschiedenen Altersklassen und Disziplinen. Sicher konnten viele Anregungen und Hinweise für ihre eigene Arbeit in den Vereinen von dieser Turnierveranstaltung mit nach Hause genommen werden.

 

Das Präsidium des Verbandes gratuliert allen Kurhessenmeistern und Platzierten zu ihren Erfolgen und wünscht sich sehr, dass dies für die übrigen Aktiven in den Mitgliedsvereinen unseres Verbandes Ansporn ist, sich auch der Bewertung der Tänze bei einem Turnier des Bund Deutscher Karneval e.V.  zu stellen.

 

Ein besonderer Dank gilt den Verantwortlichen der Großenritter Carnevals Gemeinschaft 1949 Baunatal für die hervorragende Ausrichtung dieser Turnierveranstaltung.

Wir denken, dass sich nicht nur die Aktiven, sondern auch die vielen Gäste in Baunatal sehr wohl gefühlt haben.

Vielen Dank auch an die Stadt Baunatal und den Landkreis Kassel, die die Ausrichtung des Turniers durch die Bereitstellung der Veranstaltungshalle und der Umkleidemöglichkeiten in der benachbarten Schule unterstützt haben.

 

Die Ergebnisse der Kurhessischen Meisterschaften können mit den nach nachstehenden Dateien aufgerufen werden.

42. Präsidialtagung des Bund Deutscher Karneval e.V. in Cottbus

 

In diesem Jahr hatte der Bund Deutscher Karneval e.V. zur

42. Präsidialtagung nach Cottbus eingeladen.

An der dreitägigen Veranstaltung nahmen für den Verband Präsident Heiko Rudolph und Vizepräsident Dietrich Geißer teil.

 

Bereits kurz nach der Anreise am Freitag begannen die Ausschusssitzungen zur Vorbereitung der Tagung.

Ein wichtiger Beratungspunkt war unter anderem die Novellierung der Tanzturnierordnung für den karnevalistischen Tanzsport.

Bereits in der Sitzung des Tanzturnierausschusses wurden die Veränderungen und die Inhalte erörtert. Dies setzte sich in der am Samstag folgenden Sitzung des Beirates fort, wobei einige Änderungsvorschläge aus der Sicht der Regionalverbände eingebracht und berücksichtigt wurden, sodass in der anschließenden Präsidialtagung die neue Tanzturnierordnung einstimmig beschlossen werden konnte.

Auch wurde die neue Homepage des BDK durch Präsident Klaus-Ludwig Fess freigeschaltet.

Am Nachmittag nahm die Delegation des Verbandes am Empfang der BDK-Jugend teil, wobei interessante Gespräche geführt wurden. Dies gilt auch für den übrigen Verlauf der Tagung. Ein wertvoller Austausch zwischen dem Präsidium des BDK und den Regionalverbänden hat stattgefunden.

Höhepunkt der Präsidialtagung war die erstmalige Verleihung des Ehrenringes des Bund Deutscher Karneval e.V. im Rahmen eines Galaabends.

Diese Würde wurde der Bundesvorsitzenden der CDU und Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer zu teil, die mit der Verleihung des Ehrenrings auch gleichzeitig Botschafterin des Karnevals wurde.

Dem gastgebenden Regionalverband dankt die Delegation aus Kurhessen sehr für die herzliche Aufnahme und die gute Organisation der diesjährigen Präsidialtagung.

 

Die nächste Präsidialtagung mit der Kulturpreisverleihung findet Ende Juni 2020, bei unseren Freunden von der Interessengemeinschaft Mittelrheinischer Karneval e.V., statt.

Ergänzende Informationen zum Seminar

"Sind wir Vereine richtig versichert?" am 04.09.2019

 

Anlässlich des Seminars wurde vereinbart, dass für alle Mitglieder unseres Verbandes wichtige Informationen bezüglich einer angemessenen und notwendigen Versicherung zur Verfügung gestellt werden.

 

Die wesentlichen Informationen enthalten die vom Vorsitzenden des Ausschusses "GEMA und Vereinsrecht", Rainer Kilian, zur Verfügung gestellten nachfolgenden PDF-Dateien.

 

Viele Spaß und viele Anregungen für die ehrenamtliche Arbeit bei der Durchsicht der Unterlagen.

Büttenrednerseminar

am 14. September 2019 in Bad Hersfeld-Kathus

 

Auch in diesem Jahr wurde durch den Verband ein Büttenrednerseminar angeboten. Als Referenten konnten wir dafür den durch seine Fernsehauftritte bei "Nordhessen feiert Karneval" weit über die Grenzen der Region begannten Büttenredner Marcus Leitschuh  gewinnen, der als "Fulle Fischer" in jeder Kampagne mit seine Beiträgen großartige Erfolge feiert.

 

Insgesamt 8 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 6 Vereinen konnten zu Beginn begrüßt werden. Leider hatten kurz vor Beginn des Seminars noch 3 Teilnehmer abgesagt.

 

Aber die Teilnehmerinnen und Teilnahmer wurden von Marcus Leitschu begeistert. Auch mussten die sie selbst in Aktion treten, was sehr positiv aufgenommen wurde.

 

Der Verband dankt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ihr Interesse. Ein besonderer Dank gilt Marcus Leitschuh, der auch in diesem Jahr gern bereit war, das Seminar durchzuführen.

Ein Dankbeschön gilt aber auch dem Schatzmeister unseres Verbandes, Reiner Mähler, der die organisatorischen Vorbereitungen und die Betreuung am Seminartag übernommen hatte.

Auch das 3. Seminar "Sind wir Vereine richtig versichert?" war ein großer Erfolg

 

Am 04. September 2019 fand im Dorfgemeinschaftshaus Hamerz das 3. Seminar zu dem Thema "Sind wir Vereine richtig versichert?" mit 29 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus 16 Vereinen statt.

 

Die Referenten Björn Bauer von der ARAG-Sportversicherung und der Vorsitzende des KVK-Ausschusse "Gema und Vereinsrecht" hatten das Seminar sehr gut vorbereitet und informierten über den Rahmenvertrag zwischen ARAG und KVK und erläuterten an praktischen Beispielen den Versicherungsumfang und die unterschiedlichen Versicherungszuständigkeiten.

Auch beantworteten sie die Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist ganz ausgezeichneter Weise.

 

Ein kurzweiliger und sehr informativer Abend ging viel zu schnell vorüber.

 

Das Präsidium des Verbandes dankt ganz herzlich Björn Bauer und Rainer Kilian sowie dem Hamerzer Carneval Club e.V. für die ausgezeichnete Vorbereitung und Durchführung dieses Seminars.

Mitgliederversammlung am 30. Juni 2019

 

Am 30. Juni 2019 hat die Mitgliederversammlung des Verbandes im Vereinshaus der Florengässner Brunnenzeche in Fulda stattgefunden.

Insgesamt waren 26 Mitgliedsvereine vertreten, die von Präsident Heiko Rudolph begrüßt werden konnten.

 

Anlässlich der Mitgliederversammlung wurden auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport  von der Großenritter Carnevals Gemeinschaft 1949 Baunatal, der KG TSC Herkules Kassel und den Lossesternen im SV Kaufungen 07 mit der Überreichung eines Geldbetrages für die Jugendarbeit geehrt.

 

Nach den Berichten durch den Präsidenten, den Schatzmeister und den Vorsitzenden der Ausschüsse wurde dem Präsidium auf Antrag der Kassenprüfer einstimmig Entlastung für das zurückliegende Berichtsjahr erteilt.

 

Die Neuwahlen erbrachten einstimmig folgendes Ergebnis:

 

Präsidium:

 

Präsident:                              Heiko Rudolph, Kassel

Vizepräsident:                        Frank Altrogge, Lohfelden

Vizepräsident:                        Dietrich Geißer, Baunatal

Vizepräsident:                        Erik Lehnebach, Grebenstein

Vizepräsident:                        Bernd Möller, Fulda

Chef des Protokolls:               Winfried Kollmann, Fulda

Schatzmeister:                       Reiner Mähler, Bad Hersfeld

 

Ausschüsse:

 

Ordensausschuss:              Maria Frank, Borken

Gema- und Vereinsrecht:    Rainer Kilian, Edermünde

Tanzturnierausschuss:       Silke Siebert, Baunatal

                                           Nina Zufall, Lohfelden

                                           Alena Schöppe, Baunatal

Jugendausschuss:             Kein Wahlvorschlag

Medienausschuss:             Dietrich Geißer, Baunatal

                                           Pia Geißer, Baunatal

 

Kassenprüfer:                     Marianne Koch, Fulda (neu gewählt)

                                            Udo Brinkmann, Kassel,

                                            Silvia Altrogge, Lohfelden

 

 

Allgemein wurde Bedauern darüber geäußert, dass sich für den Jugendausschuss keine Interessenten für eine Mitarbeit gefunden haben.

 

Deshalb bittet das Präsidium des Verbandes alle Mitgliedsvereine, sich dafür einzusetzen, dass sich aus ihren Reihen Interessierte für eine Mitarbeit melden, gerade auch deshalb, weil die überwiegende Zahl der Aktiven in den Mitgliedsvereinen Jugendliche sind.

 

Der Antrag eines Mitgliedsvereins, die Altersgrenze für die Verleihung eines KVK-Verdienstordens wieder auf unter 18. Jahre herabzusetzen, wurde von der Versammlung mehrheitlich abgelehnt.

 

Nach rund zweieinhalb Stunden schloss Präsident Heiko Rudolph mit einem Dank an die Gastgeber und auch die anwesenden Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedsvereine die Versammlung.

Neues Meldeverfahren

für die Anmeldung zu den BDK-Turnieren

im karnevalistischen Tanzsport

ab dem 01. Juli 2017

 

Der Bund Deutscher Karneval e.V. (BDK) führt ab dem 01. Juli 2019 ein neues System für die Anmeldungen zu den Qualifikationsturnieren im karnevalistischen Tanzsport ein.

 

Danach sind Turnieranmeldungen ab der Turniersaison 2019/2020 nur noch über das neue Meldeportal, das im Mitgliederportal des BDK eingerichtet wurde, möglich.

 

Die Mitgliedsvereine sind durch eine gesondere E-Mail und der beigefügten Anleitung für das "Neue Meldeportal" darüber durch unseren Verband informiert worden.

 

Diese Anleitung kann aber auch mit dem unten aufgeführten Link noch abgerufen werden.

 

Wir bitten um Beachtung dieser Anleitung, damit alle Vereine, die Aktive für die Turnier des BDK melden möchten, tatsächlich auch am Anmeldeverfahren teilnehmen können.

 

Wichtig ist vor allem, dass sich unsere Mitgliedsvereine im Mitgliederportal des BDK anmelden. Die entsprechenden Informationen zum Zugang sind den Vereinen in 2017 zugegangen. In Zweifelsfällen bitten wir darum, sich bei der Geschäftsstelle des BDK zu informieren.

Die Anmeldung der Verein im Mitgliederportal ist auch deshalb von besonderer Bedeutung, weil nach den Angaben des BDK auch künftig die Mitgliederverwaltung damit abgewickelt werden soll.

 

Sollten noch weitere Fragen oder auch ergänzender Informationsbedarf bestehen, bitten wir um eine Mitteilung an die E-Mail-Adresse: info@kvkurhessen.de

KVK-Schulungen im karnevalistischen Tanzsport am 18. und 19. Mai 2019 in Baunatal

 

Der Tanzturnierausschuss des KVK mit Silke Siebert und Nina Zufall konnte gemeinsam mit Präsident Heiko Rudolph und Vizepräsident Dietrich Geißer am Wochenende viele Tanzsportinteressierte zu den Schulungen des KVK in der Kulturhalle in Baunatal-Großenritte begrüßen.

Das Interesse in diesem Jahr war großartig.

An der Grundschulung im Gardetanz nahmen 64 angehende Trainerinnen und Trainer, an der Grundschulung im Schautanz 42 und an der Kinderaufbauschulung 14 teil.

 

Leider musste die Solistenschulung abgesagt werden, weil sich nur zwei Interessierte angemeldet hatten.

 

Das Schulungsteam des BDK vermittelte an den beiden Tagen in großartiger Weise das theoretische und praktische Wissen zum karnevalistischen Tanzsport und hatte gemeinsam mit den Organisatoren und den Schulungsteilnehmern viel Spaß.

 

Wir danken den Schulungsteilnehmerinnen für ihr ehrenamtliches Engagement in ihren Vereinen, dem TTA des KVK für die Vorbereitung und Durchführung der Schulungen und dem Schulungsteam des BDK für den sehr engagierten Einsatz an diesem Wochenende.

 

Unserer Dank gilt aber auch der Stadt Baunatal, die die Schulungsräumlichkeiten kostenfrei zur Verfügung gestellt hat, und der Großenritter Carnevals Gemeinschaft 1949 Baunatal für die Unterstützung vor Ort.

Karnevalistischer Tanzsport

 

Erfolgreiche Teilnahme von Aktiven der Mitgliedsvereine des Verbandes

bei den

28. Norddeutschen Meisterschaften in Baunatal

und bei

den 48. Deutschen Meisterschaften in Braunschweig

 

Am 23. und 24. März 2019 fanden in Baunatal und ausgerichtet von der Großenritter Carnevals Gemeinschaft 1949 die 28. Norddeutsche Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport statt.

Vor einer imposanten Zuschauerkulisse in der Rundsporthalle Baunatal gingen an den beiden Turniertagen auch insgesamt 15 Starter aus vier Mitgliedsvereinen unseres Verbandes an den Start, die sich in den vorangegangenen Turnieren des Bund Deutscher Karneval e.V. für die Teilnahme qualifiziert hatten.

Die Aktiven von der Großenritter Carnevals Gemeinschaft 1949 Baunatal, vom Carneval Club  Fürstenhagen, von der KG TSC Herkules Kassel und der KTG Die Lossesterne im SV Kaufungen 07 zeigten in drei Altersklassen und insgesamt 11 Disziplinen (2 in der Alterklasse I – Jugend, 5 in der Altersklasse II – Junioren und 8 in der Altersklasse III – Ü 15) ihr ganzes Können.

Von den 15 Startern konnten sich 11 für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren.

Auch wurden insgesamt 4 Titel eines Norddeutschen Meisters, ein zweiter Platz, 4 vierte Plätze,

1 sechster Platz, 2 siebte Plätze, 1 achter Platz, 1 zehnter Platz und 1 14. Platz erreicht.

 

Die Platzierungen und Punktzahlen der einzelnen Starter finden Sie weiter unten als PDF-Dokument.

 

Am 30. und 31. März 2019 fanden dann die 48. Deutschen Meisterschaften in der Volkswagenhalle in Braunschweig statt.

Dort waren dann 11 Starter aus dem Verbandsgebiet in den drei Altersklassen und in 9 Disziplinen am Start (Baunatal, Kassel und Kaufungen).

Nach einem längeren Zeitraum konnten wieder zwei Titel eines Deutschen Meisters in das Verbandsgebiet geholt werden.

Die Prinzengarde der Großenritter Carnevals Gemeinschaft 1949 Baunatal erreichte nach ihrem letzten Titel vor 11 Jahren im Gardetanz der Altersklasse II - Junioren mit 455 Punkten bei diesen Meisterschaften den Titel. Vom gleichen Verein errang die Stadtgarde, die von 2010 bis 2012 bereits Deutscher Meister war, in der Altersklasse III – Ü 15 mit einer Punktzahl von 488 Punkten den Titel.

Im Schautanz der Altersklasse II- Junioren erreichte die Prinzengarde mit 447 Punkten den 3. Platz.

 

Alle weiteren Platzierungen finden Sie weiter unten als PDF-Dokument.

 

Der Karnevalverband gratuliert den Aktiven ganz herzlich zur Teilnahme am Halbfinale in Baunatal und am Finale in Braunschweig sowie zu den erreichten Platzierungen.

 

Der Karneval-Verband Kurhessen e.V. ist stolz auf Euch.

 

Alle Ergebnisse der 28. Norddeutschen und der 48. Deutschen Meisterschaften können über diesen Link aufgerufen werden:

 

https://www.tanzsport-karnevaldeutschland.de/turniere-alle.php

Empfang für die Hessischen Tollitäten im Schloss Biebrich    in Wiesbaden am 09. Februar 2019

 

Ministerpräsident Volker Bouffier hatte auch in diesem Jahr die Hessischen Tollitäten zum Empfang ins Schloss Biebrich in Wiesbaden eingeladen.

Am 09. Februar 2019 machten sich schon früh am Morgen auch viele Tollitäten aus den Mitgliedsvereinen unseres Verbandes mit ihren Begleitungen auf den Weg nach Wiesbaden, um an diesem Empfang teilzunehmen.

Insgesamt waren 130 Prinzenpaare bzw. Tollitäten der Einladung gefolgt. Aus unserem Verbandsgebiet waren die Tollitäten aus 31 Vereinen in Wiesbaden.

 

Die Vertreter des KVK-Präsidiums, Präsident Heiko Rudolph, Vizepräsident Dietrich Geißer und Schatzmeister Reiner Mähler waren über diese Teilnahme sehr erfreut und hatten für den Abschluss des Empfangs auch einen Tanzbeitrag mitgebracht.

Anastasia Konstans von der Großenritter Carnevals Gemeinschaft 1949 Baunatal, amtierende Kurhessen- und Hessenmeisterin, in der Disziplin Tanzmariechen der Altersklasse II – Junioren, und für die Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften qualifiziert, zeigte ihr ganzes Können und wurde mit sehr viel Applaus bedacht.

 

Der Karneval-Verband Kurhessen e.V. dankt Herrn Ministerpräsident Volker Bouffier ganz herzlich für die Durchführung des Empfangs und die anerkennenden Worte, die er an diesem Tag für die Arbeit der Karnevalsvereine und -gesellschaften und deren Bedeutung für die Gesellschaft gefunden hat.

 

Für alle Beteiligten war es ein langer Tag, der aber aufgrund der Besonderheit ganz sicher lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Nachfolgend eine kleine Fotonachlese zu diesem Empfang:

Grundschulung im Garde- und Schautanz,

Solisten- und Kinderaufbauschulung im Jahr 2019

 

Im diesem Jahr finden folgende Schulungen geplant.

 

18.05.2019 Grundschulung Gardetanz (GSG)

19.05.2019 Grundschulung Schautanz (GSS)

18.05.2019 Aufbauschulung Solisten (ASS)

19.05.2019 Kinderaufbauschulung (KAS)

 

Die Informationen, der Anmeldvordruck sowie ein Vordruck für die Beantragung des Trainerausweises wurden den Mitgliedsvereinen bereits zugesandt und nachstehend noch einmal eingestellt.

 

Wir bitten um zahlreiche Anmeldungen, damit die Schulungen auch tatsächlich stattfinden können.

Informationen zur GEMA Anmeldung Session 2018/2019

 

In den letzten Tagen haben die Mitgliedsvereine unseres Verbandes von der GEMA Post erhalten.

Die Anmeldungen für die Karnevalsveranstaltungen für die Session 2018/2019.

Alle Veranstaltungen müssen vor Beginn angemeldet sein, da sonst ein Aufschlag von 100 % erhoben wird!

Wie in den letzten Jahren kann die Anmeldung auch über eine ausfüllbares PDF Dokument erfolgen.

Hier der Link:

 

https://www.gema.de/fileadmin/user_upload/Musiknutzer/Formulare/Formulare_aida/fragebogen_karnevalsvereine.pdf

 

Nach dem ausfüllen, dann bitte ausdrucken, unterschreiben und Stempel, wieder einscannen und per Mail an: kontakt@gema.de senden!

 

GEMA 2018/2019:

o Tarifübersicht 2018/2019 für Karnevalsvereine

o Anmeldeformular

o Musikfolgen (Link für Online:

 

https://www.gema.de/fileadmin/user_upload/Musiknutzer/Formulare/Formulare_aida/musikfolge_einzelveranstaltung.pdf

 

https://www.gema.de/fileadmin/user_upload/Musiknutzer/Formulare/Formulare_aida/musikfolge_mehrere_einzelveranstaltungen.pdf

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.gema.de/narrenvereinigungen

 

oder über den BDK:

http://www.karnevaldeutschland.de/

 

Weitere Informationen finden Sie in den nachstehenden aufgeführten PDF-Dokumenten!!!!!!

KVK-Ordensfest am 04. November 2018 in Fulda

 

Am 04. November 2018 richtete der Karnevalverein Südend Fulda e.V. das diesjährige Ordensfest unseres Verbandes aus.

Rund 200 Teilnehmer an dem Ordensfest, die Präsident Heiko Rudolph im Bürgerhaus Kohlhaus und der Präsident des ausrichteten Vereins, Klaus Hasse, begrüßen konnten, machen deutlich, wie wichtig für die Vereine unseres Verbandes die Ehrung verdienter Mitglieder ist. Von insgesamt 18 Vereinen wurden 51 Ehrungen beantragt.

Die Verleihung der Verdienstorden des Verbandes wurde vorbereitet durch die Vorsitzende des Ordensausschusses, Maria Frank aus Borken.

Die Verleihung der Verdienstorden erfolgte durch die Vizepräsidenten Frank Altrogge, Erik Lehnebach, Dietrich Geißer und Bernd Möller.

Verbunden mit einen kleinen Programm (Büttenrede, Musikdarbietung und Solotanz) verging ein kurzweiliger Nachmittag.

 

Das Präsidium hielt an diesem Wochenende auch eine Präsidiumssitzung in Fulda ab.

 

Der Verband dankt dem Karnevalverein Südend Fulda e.V. und dem Chef des Protokolls unseres Verbandes, Herrn Winfried Kollmann, ganz herzlich für die Ausrichtung des Ordensfestes und die ausgezeichnete Gastfreundschaft an diesem Wochenende.

 

Die nachstehende Fotogalerie zeigt einen kleinen Einblick in die Veranstaltungen des Wochenendes.

2. Informationsveranstaltung zur Datenschutzgrundverordnung

 

Der Verband hatte zu der 2. Informationsveranstaltung zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) eingeladen, diesmal am 30. Oktober 2018 im Bürgerhaus in Fulda/Kohlhaus.

 

Ein wohl sehr interessantes Thema, das die Mitgliedsvereine bewegt, denn insgesamt 54 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 24 Mitgliedsvereinen des Verbandes waren der Einladung gefolgt und wurden von Präsident Heiko Rudolph zu Beginn der Veranstaltung herzlich begrüßt.

 

Auch der Chef des Protokolls des KVK, Winfried Kollmann, unterstützte tatkräftig die Veranstaltung.

 

Bei tropischen Temperaturen in der “Tropen Bar“ präsentierte der Vorsitzende des KVK-Ausschusses Gema und Vereinsrecht, Rainer Kilian, in seinem Vortrag mit Präsentation die Grundsätze der Datenschutzgrundverordnung und die sich daraus ergebenden Anforderungen an die Vereinsführungen. In sehr anschaulicher Weise gab er Hilfestellung für die weiter notwendigen Arbeiten in den Vereinen, angefangen von den satzungsmäßigen Veränderungen, den Anforderungen an die Mitgliedsanträge, die Verpflichtungen für ehrenamtlichen Tätige bei der Verwendung personenbezogener Daten, die Erfordernisse bei den Inhalten einer Homepage etc..

 

Während des Vortrages gab es Gelegenheit, Fragen zu stellen oder auch Hinweise zu geben. Sie wurden zufriedenstellend vom Referenten beantwortet.

 

Als besonderen Service übergab Referent Rainer Kilian allen anwesenden Vereinsvertretern einen Datenträger mit den Grundlagen der Datenschutzverordnung, den Anforderungen, die sich daraus ergeben und vielen nützlichen Hilfestellungen, die die Arbeit mit dem Datenschutz in den Vereinen erleichtern sollen.

 

Die Anwesenden dankten Referent Rainer Kilian am Ende der Veranstaltung mit einem lang anhaltenden Applaus. Herzlichen Dank auch an die KG Südend Fulda e.V. für die hervorragende Bewirtung der Gäste der Informationsveranstaltung.

 

Der Verband bedankt sich ganz herzlich bei Rainer Kilian für die intensive und sehr gute Vorbereitung sowie die hervorragende Präsentation des Themas anlässlich der Veranstaltung.

 

Falls Fragen bestehen oder noch Informationsbedarf vorhanden ist, kontaktieren Interessierte gern den Vorsitzenden des Ausschusses für Gema und Vereinsrecht, Rainer Kilian. Die Kontaktdaten finden Sie unter der Rubrik "Der Verband".

 

Zur Dokumentation und für die weitere Arbeit in den Mitgliedsvereinen verweisen wir auf die PDF-Dateien, die im Anschluss an den Bericht über die 1. Informationsveranstaltung eingestellt wurden (Siehe weiter unten auf dieser Seite)

 

Fotos folgen noch

Die 39. Kurhessen Meisterschaften anlässlich der Baunataler Tanztage 2018

 

39. Kurhessische Meisterschaft

im

karnevalistischen Tanzsport

am

27. und 28. Oktober 2018 in Baunatal

 

Am Rahmen der Baunataler Tanztage 2018, dem 16. Qualifikationsturnier zu den Nord- und Süddeutschen Meisterschaften, richtete die Großenritter Carnevals Gemeinschaft 1949 Baunatal die 39. Kurhessische Meisterschaft in der Rundsporthalle in Baunatal aus.

Aus 8 Mitgliedsvereinen unseres Verbandes waren in den 13 Disziplinen der Altersklasse I - Jugend, der Altersklasse II - Junioren und der Altersklasse III - Ü 15, insgesamt 50 Starter auf der Bühne. In der Disziplin Tanzpaare der Alterklasse I war kein Starter vertreten.

Beim Qualifikationsturnier konnten insgesamt 4 Qualifikationen für die Norddeutschen Meisterschaften erreicht werden. Die Gemischte Garde von der KTG Die Lossesterne im SV Kaufungen 07, die Rittergarde der GCG Baunatal im Marschtanz der Altersklasse I und die Stadtgarde der GCG Baunatal sowohl im Marsch- als auch im Schautanz in der Altersklasse III.

Aufgrund der Zahl der teilnehmenden Starter, mit Ausnahme der Disziplin Tanzpaare in der Altersklasse I konnte in allen Disziplinen der Titel eines Kurhessenmeisters vergeben werden.

Wir gratulieren den Tänzerinnen und Tänzern zu den großartigen Erfolgen. Den Qualifizierten wünschen wir viel Erfolg beim Start anlässlich der Norddeutschen Meisterschaften, die am 23. und 24. März 2019 in der Rundsporthalle von unserem Mitgliedsverein, der Großenritter Carnevals Gemeinschaft 1949 Baunatal ausgerichet werden.

 

Ein großes Dankeschön und ein verdienstes Lob gilt dem Ausrichter der Kurhessischen Meisterschaften für die gute Vorbereitung und Durchführung der beiden Turniertage. Mehr als 150 Helferinnen und Helfer waren im Einsatz, der am Donnerstag begann und am Montag endete.

Auch dem Landkreis Kassel und der Stadt Baunatal gebührt ein besonderer Dank. Beide Körperschaften unterstützen schon seit vielen Jahren die Baunataler Tanztage und die Kurhessischen Meisterschaften durch die Bereitstellung der Rundsporthalle bzw. die Bereitstellung von Klassenräumen der benachbarten Schule für die Unterbringung der Tänzerinnen und Tänzer.

Sehr erfreut zeigten sich der Ausrichter und Präsident Heiko Rudolph darüber, dass die Veranstaltung auch von vielen Politikern aus der Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik, Mitglieder besucht wurde.

 

Die Ergebnisse der Kurhessichen Meisterschaften 2018 finden Sie in dem nachfolgenden PDF-Dokument

2. Informationsveranstaltung zum Thema Datenschutz

für den Raum Fulda

am Dienstag, den 30.10.2018, 18:30 Uhr, in Fulda/Kohlhaus

 

Wie bereits angekündigt, findet die 2. Informationsveranstaltung zum Thema Datenschutz statt.

 

Der Vorsitzende des KVK-Ausschusses für Gema und Vereinsrecht, wird als Referent an diesem Abend über verschiedene Datenschutzrechtliche Regelung, die sie der untenaufgeführten Einladung entnehmen können, informieren.

 

Das Präsidium des Verbandes freut sich sehr, wenn die 2. Informationsveranstaltung ein gleichgroßes Interesse findet wie die erste in Edermünde und von vielen Mitgliedsvereinen besucht wird.

 

Denken Sie bitte an die Anmeldefrist am 24. Oktober 2018.

Einladung zum Ordensfest am 04. November 2018

 

Das diesjährige Ordensfest des Verbandes wird am 04. November 2018, Beginn 14:11 Uhr, von unserem Mitgliedsverein Südend Fulda e.V. im Bürgerhaus Kohlhaus, Georg-Stieler-Straße, 36043 Fulda/Kohlhaus, ausgerichtet.

 

Das Präsidium des Verbandes und auch der Ausrichter freuen sich auf eine zahlreiche Teilnahme aus den Reihen der Verbandsmitglieder.

 

Die Einladungen und auch die Rückmeldungen für eine Teilnahme wurden bereits postalisch und per E-Mail zugestellt und sind nachstehend noch einmal zum Download eingestellt.

KVK-Tanzturnierausschuss und Schulungsteam des BDK e.V.

haben

Schulungen in 2019 geplant

-Abfrage des Bedarfs-

 

 

Das BDK-Schulungsteam wird gemeinsam mit dem Tanzturnierausschuss unseres Verbandes auch in 2019 Schulungen anbieten.

In 2018 mussten die vorgesehenen Schulungen abgesagt werden, weil sich für die einzelnen Schulungsangebote zu wenig Interessenten gemeldet haben.

Diese Situation haben wir sehr bedauert, vor allem auch deshalb, weil die Schulungsräumlichkeiten zur Verfügung gestellt waren und auch schon weitgehende Vorbereitungen für die Durchführung getroffen waren.

 

Um den grundsätzlichen Bedarf und die Schwerpunkte bei der Auswahl der Schulungen zu ermitteln, bitten wir den weiter unten eingestellten Rückmeldebogen auszufüllen und bis zum 20. Oktober 2018 an die Vorsitzende des KVK-Tanzturnierausschusses, Frau Silke Siebert, zurückzusenden.

 

Gern können sich auch Interessierte aus anderen Regionalverbänden des BDK e.V. melden, wenn in Ihrem Bereich eine BDK-Schulung nicht angeboten wird.

 

Wir bitten darum, diesen Termin unbedingt einzuhalten, weil danach die Abstimmung über die Schulungstermine und die Schulungsinhalten mit dem Schulungsteam des Bund Deutscher Karneval e.V. abgestimmt werden müssen.

 

Wir freuen uns, wenn die Bemühungen des Tanzturnierausschusses durch zahlreiche Rückmeldungen unterstützt werden.

Informationsveranstaltung des Verbandes zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ein voller Erfolg

 

Der Verband hatte zu der Informationsveranstaltung zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) eingeladen, die am 24. September 2018 im Gemeinschaftshaus in Edermünde-Holzhausen stattfand.

Ein wohl sehr interessantes Thema, das die Mitgliedsvereine bewegt, denn insgesamt 63 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 42 Mitgliedsvereinen des Verbandes waren der Einladung gefolgt und wurden von Präsident Heiko Rudolph zu Beginn der Veranstaltung herzlich begrüßt.

Der Vorsitzende des KVK-Ausschusses Gema und Vereinsrecht, Rainer Kilian, präsentierte in seinem Vortrag mit Präsentation die Grundsätze der Datenschutzgrundverordnung und die sich daraus ergebenden Anforderungen an die Vereinsführungen. In sehr anschaulicher Weise gab er Hilfestellung für die weiter notwendigen Arbeiten in den Vereinen, angefangen von den satzungmäßigen Veränderungen, den Anforderungen an die Mitgliedsanträge, die Verpflichtungen für ehrenamtlichen Tätige bei der Verwendung personenbezogener Daten, die Erfordernisse bei den Inhalten einer Homepage etc..

 

Während des Vortrages gab es Gelegenheit, Fragen zu stellen oder auch Hinweise zu geben. Sie wurden zufriedenstellend vom Referenten beantwortet.

 

Als besonderen Service übergab Referent Rainer Kilian allen anwesenden Vereinsvertretern einen Datenträger mit den Grundlagen der Datenschutzverordnung, den Anforderungen, die sich daraus ergeben und vielen nützlichen Hilfestellungen, die die Arbeit mit dem Datenschutz in den Vereinen erleichtern sollen.

 

Die Anwesenden dankten Referent Rainer Kilian am Ende der Veranstaltung mit einem lang anhaltenden Applaus. Herzlichen Dank auch für die hervorragende Bewirtung der Gäste der Informationsveranstaltung.

 

Der Verband bedankt sich ganz herzlich bei Rainer Kilian für die intensive und sehr gute Vorbereitung sowie die hervorragende Präsentation des Themas anlässlich der Veranstaltung.

 

Es besteht die Absicht, auch im Fuldaer Raum ein solche Veranstaltung durchzuführen. Wenn Ort und Zeitpunkt feststehen, werden wir hier auf der Homepage und auch durch eine entsprechende Einladung die Mitgliedsvereine informieren.

 

Falls Fragen bestehen oder noch Informationsbedarf vorhanden ist, kontaktieren Interessierte gern den Vorsitzenden des Ausschusses für Gema und Vereinsrecht, Rainer Kilian. Die Kontaktdaten finden Sie unter der Rubrik "Der Verband".

 

Zur Dokumentation und für die weitere Arbeit in den Mitgliedsvereinen können weitere Informationen mit den nachfolgenden PDF-Dateien aufgerufen werden:

Neuer Vordruck Aufnahmeantrag BDK und KVK

 

Der Bund Deutscher Karneval e.V. hat einen neuen Vordruck für den Aufnahmeantrag zur Verfügung gestellt.

 

Um zu dem Vordruck zu gelangen klicken Sie hier: Der Verband/Aufgaben

Informationen zur Dateschutzgrundverordnung

 

Mit der nachstehend als PDF-Dokument eingestellten KVK-Info Nr. 01/2018 stellen wir den Mitgliedsvereinen Informationen zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)zur Verfügung.

Der Bund Deutscher Karneval e.V. hat diese Unterlagen bereits im seinem Mitgliederportal eingestellt.

 

Der Karneval-Verband Kurhessen e.V. beabsichtigt, jeweils eine Informationsveranstaltung im September 2018 in Edermünde und im Fuldaer Bereich durchzuführen. Die Einladungen und Termine folgen rechtzeitig.

 

Die neue Datenschutzgrundverordnung erfordert für die Vereine einige Aktivitäten, z.B. neue Beitrittserklärungen, Satzungsänderungen, Verfahrenverzeichnis einrichten usw..

 

Die nachstehend als PDF-Dokumente eingestellten Vorlagen dienen zur ersten Orientierung. Weitere Informationen folgen zu und in den Informationsveranstaltungen.

 

Für Fragen steht der Vorsitzende des Ausschusses für Gema- und Vereinsrecht, Herr Rainer Kilian, gern zur Verfügung.

Die Kontaktdaten finden Sie auf dem Info-Brief.

EU-Datenschutzverordnung

 

Seit dem 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutzverordnung in Kraft getreten

 

Wir haben bemerkt, dass seit einigen Tagen vermehrt die Homepage des Verbandes aufgerufen wird und führen dies auf das gesteigerte Interesse der Mitgliedsvereine zu diesem Thema zurück.

 

Deshalb informieren wir auf diesem Weg, dass der Verantwortliche Ausschussvorsitzende für Gema und Vereinsrecht, Herr Rainer Kilian, am 09. Juni 2018 an der vom Bund Deutscher Karneval e.V. organisierten Schulungsveranstaltung zu diesem Thema teilnehmen wird.

 

Danach wird er über die Erkenntnisse aus der Schulungsveranstaltung berichten und Vorschläge zur Handhabung unterbreiten.

 

Für alle, die sich schon vorab ein wenig informieren möchten, verweisen wir auf das Mitgliederportal des Bund Deutscher Karneval e.V.. Dort sind einige Hinweise und Downloads eingestellt. Um an diese Informationen zu gelangen, muss man sich im Mitgliederportal des Bund Deutscher Karneval e.V. anmelden. Die entsprechenden Informationen zur Anmeldung für das Mitgliederportal sind den Mitgliedsvereinen unseres Verbandes durch den Bund Deutscher Karneval e.V. schon im vergangenen Jahr zugegangen.

 

Falls eine Anmeldung mit den damals übermittelten Anmeldedaten nicht mehr möglich sein sollte, bitte wir die Mitgliedsvereine, sich direkt mit dem Bund Deutscher Karenval e.V. in Verbindung zu setzen.

Mitgliederversammlung am 22. April 2018

 

Am 22. April 2018 fand in Fulda-Kohlhaus die diesjährige Jahreshauptversammlung des Verbandes statt.

 

Insgesamt waren 28 Mitgliedsvereine anlässlich der Jahreshauptversammlung vertreten, die von Präsident Heiko Rudolph begrüßt wurden. Er stellte zu Beginn die ordnungsgemäße Einberufung und die Beschlussfähigkeite der Versammlung fest.

 

Nachdem der neugewählte Vorsitzende des ausrichten Vereins von der Karnevalsgesellschaft Südend Fulda, Klaus Haase, die Anwesenden Mitglieder unseres Verbandes begrüßt hattte, fand die Ehrung der Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften statt.

Präsident Heiko Rudolph und Vizepräsident Frank Altrogge ehrten insgesamt 11 Starterinnen und Starter von der KG und TSC Herkules Kassel, der KTG „Die Lossesterne“ im SV Kaufungen 07 und der Großenritter Carnevals-Gemeinschaft 1949 Baunatal, die den Verband würdig vertreten haben und ausgezeichnete Platzierungen erreichten

 

Die Berichte des Präsidenten, des Schatzmeisters, der Kassenprüfer und der Vorsitzenden der Ausschüsse des Verbandes fanden großes Interesse und wurden mit reichlich Beifall belohnt.

 

Nach dem positiven Bericht der Kassenprüfen wurde dem Präsidium einstimmig Entlastung erteilt.

 

Mit dem Hinweis auf die anstehenden Termine durch Präsident Heiko Rudolph endete nach rund 2 Stunden die Jahreshauptversammlung 2018.

 

Das Präsidium bedankt sich für die gute Zusammenarbeit mit den Mitgliedsvereinen.

47. Deutscher Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport

am 10. und 11. März 2018 in Halle/Saale

 

Erfolgreiche Teilnahme von 11 Startern aus 4 Mitgliedsvereinen des Verbandes

 

Sehr erfolgreich verliefen die 47. Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport am 10. und 11. März 2018 in Halle/Saale für die Starter aus dem Bereich des Karneval-Verband Kurhessen e.V..

 

Hier mehr:

27. Norddeutsche Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport 2018

 

Erfolgreiche Teilnahme von 17 Startern aus 4 Mitgliedsvereinen des Verbandes

 

Sehr erfolgreich verliefen die Norddeutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanzsport am 03. und 04. März 2018 in Aachen für die Starter aus dem Bereich des Karneval-Verband Kurhessen e.V..

 

Hier mehr:

Tollitäten aus dem Bereich des Karneval-Verband Kurhessen e.V. beim Tollitätenempfang des Hessischen Ministerpräsidenten am 03. Februar 2018

Hier mehr :

Karneval-Verband Kurhessen e.V. vertritt beim Tollitätenempfang der Bundeskanzlerin am 23. Januar 2018 mit einem Prinzenpaar aus einem Mitgliedsverein das Land Hessen

hier mehr...

Fastnachtsausstellung in Fulda vom 11. November 2017 bis zum 14. Februar 2018

 

In den historischen Räumen des Stadtschlosses vor dem Spiegelsaal ist eine Fastnachtsausstellung zu sehen, die vom 11. November 2017 bis zum 14. Februar 2018 präsentiert wird.

 

Der Zugang zur Fastnachtsausstellung ist von Montag bis Sonntag jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr möglich.

 

Am 24. Dezember 2017 und 31. Dezember 2017 bleibt die Ausstellung geschlossen.

 

Der Eintritt zu der Fastnachtsausstellung ist frei.

 

 

Fortbildungsveranstaltung am 08. September 2017 

"Sind wir Vereine richtig versichert"

 

Angeregt durch die Mitgliederbefragung und die Erfahrungen in anderen Regionalverbänden des Bund Deutscher Karneval e.V. hat sich das Präsidium des Karneval-Verband Kurhessen e.V. und der Vorsitzendes des KVK-Ausschusses „Gema und Vereinsrecht“, Rainer Kilian aus Edermünde-Holzhausen, um eine Fortbildung zu dem Thema Vesicherung bemüht, vor allem auch unter dem Hintergrund, dass der Bund Deutscher Karneval e.V. gemeinsam mit der ARAG-Sportversicherung ein Grundraster für den Abschluss von Rahmenverträgen mit den Regionalverbänden erarbeitet hat.

mehr...

Aktueller Hinweis:

 

Änderungen in der Beantragung von BDK-Treueabzeichen im karnevalistischen Tanzsport und von Verdienstorden am 01. Juli 2017

 

In der Ausgabe 117 der DF hat der Bund Deutscher Karneval e.V. auf die Neuregelung für die Beantragung von Treueabzeichen im karnevalistischen Tanzsport und bei der Beantragung von Verdienstorden ab dem 1. Juli 2017 hingewiesen.

 

Danach ist die Beantragung nur über ein freigeschaltetes Onlineportal möglich, für das sich die BDK-Mitgliedsvereine ab dem 01. Juli 2017 mit der jeweils gültigen BDK-Nummer registrieren müssen.

 

Für Fragen steht Herr Bellaire, der das Mitgliederportal betreut, jeden Donnerstag, erstmals am 06. Juli 2017, zwischen 13:00 Uhr und 16:00 Uhr unter der Service-Hotline 06841-759520 zur Verfügung.

 

Wir bitten um Beachtung.

Info-Brief 03 - GEMA

 

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie unter Downloads

Info-Briefe 01-2015 - GEMA und 02-2015 - Kindeswohl:

 

Die Info-Briefe und die dazu gehörigen weiteren Informationen können Sie unter Downloads herunterladen.

Mitgliederversammlung

Siehe auch unter Aktuell

 

Termine 2020/2021

 

12./13.12.2020

Qualifikationsturnier in Baunatal

 

23./24.01.2021

Qualifikationsturnier in Kassel

Juli 2020
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31